Logoschriftzug European YoungsterCup
Logoschriftzug European YoungsterCup

Antonia Andersson holt EY-Cup-Triumpf

28.06.2017 - 14:54

Von: Comtainment

Antonia Andersson aus Schweden gewann den EY-Cup im tschechischen Olomouc. (Foto: EY-Cup)

(Olomouc) Eine junge Schwedin schnappte sich im tschechischen Olomouc den Sieg bei der siebten Etappe des European Youngster Cups Jumping. Damit steigt die Zahl der Amazonen, die sich direkt für das EY-Cup-Finale in Salzburg beim Mevisto Amadeus Horse Indoors qualifizieren konnten, auf fünf an. Antonia machte sich mit dem Sieg im EY-Cup Grand Prix in Olomouc mit IC Magic van de Bien selbst ein vorzeitiges Geburtstagsgeschenk: am 30. Juni vollendet die junge Schwedin ihr 24. Lebensjahr. Fehlerfrei in 42,76 Sekunden setzte sich die Springreiterin an die Spitze der Konkurrenz.

Insgesamt 42 Paare gingen im prestigereichen U25-Grand Prix an den Start, davon erreichten elf das Stechen des von Peter Schumacher gebauten Parcours. Schumacher feiert Premiere in Olomouc, nachdem sich Star-Parcourschef Olaf Petersen aus der Aufgabe zurückzog.

Zwei Österreicher auf den Plätzen

Der jungen schwedischen Siegerin folgte mit Denise Ruth eine ambitionierte Amazone aus Österreich auf dem zweiten Rang. Denise Ruth jumpte mit Stand Up beherzt auf den zweiten Platz und kassierte damit ordentlich viele Punkte für das Ranking des European Youngster Cups Jumping. Platz drei ging an ihren Landsmann Willi Fischer mit Colmar. Fischer ist bereits für das EY-Cup-Finale qualifiziert.

Das CSI3*W in Olomouc war zum zweiten Mal Gastgeber einer EY-Cup-Etappe und sorgte für riesige Begeisterung. Im modernen Equine Sport Center herrschte ein immenser Andrang auf die Junioren und die EY-Cup-Prüfungen und die tschechische FN erwägt inzwischen sogar eine eigene, nationale Serie nach Machart des EY-Cups, um der Nachwuchsförderung den Anschluss an internationale Standards zu ermöglichen. Allein im EY-Cup gingen 42 Reiterinnen und Reiter aus zwölf Nationen an den Start.

Ergebnis EY-Cup Grand Prix, Intern. Springen (1,45m) mit Stechen
1. Antonia Andersson (Schweden), IC MAGIC VAN DE BIEN, 0/ 42,76
2. Denise Ruth (Österreich), STAND UP, 0/ 43,07
3. Willi Fischer (Österreich), COLMAR, 0/ 43,59
4. Michele Ruth (Österreich), HABUCH RUTH, 0/ 44,46
5. Tina Salkova (Tschechien), FRASCATI VAN TER HULST 0/ 44,66
6. Katerina de Jagerova (Tschechien), CANDY BOY 0/ 49,45

Der European Youngster Cup Jumping im Internet: www.eycup.eu

Facebook: https://www.facebook.com/EYCupU25

Youtube: https://www.youtube.com/user/EYCupEU#g/a

Twitter: https://www.twitter.com/EYCUP

 

 

 

Sponsoren 2016