Logoschriftzug European YoungsterCup
Logoschriftzug European YoungsterCup

EY-Cup-Sieg unter Flutlicht für Sascha Braun

19.09.2017 - 10:49

Von: Comtainment

Sascha Braun (Achern), Rahmannshof's Seraphina - Sieger EY-Cup Grand Prix 1m45 Donaueschingen

(Donaueschingen) Es ist sein letztes Jahr im EY-Cup und ein kleines bißchen Wehmut schwingt mit, wenn Sascha Braun aus Achern das sagt. Die Gesamtwertung konnte er bereits einmal mit Rahmannshof`s Seraphina gewinnen, in Kirchstockach setzte er sich vor wenigen Wochen durch und nun auch in Donaueschingen unter Flutlicht. „Ich finde, der EY-Cup hat eine ganz hohe Bedeutung für uns, man kommt auf ganz andere Turniere, man ist auf den besten Plätzen in Europa unterwegs. Das ist einfach phänomenal“, schwärmt Braun von der U25-Serie European Youngster Cup Jumping.

Der „Reiseplan“ mit Blick auf das Finale steht praktisch schon. Nun nach dem zweiten EY-Cup-Erfolg für Sascha Braun wird „der Plan noch mal ein bißchen geändert und dann werde ich mich spezifisch auf Salzburg vorbereiten“. Das Mevisto Amadeus Horse Indoors in Salzburg ist die Finalstation des EY-Cups im Dezember.

Hinter Sascha Braun reihe sich im EY-Cup Grand Prix die Österreicherin Alessandra Reich mit U Mijnheer ein und der machte seiner Reiterin Spaß im Flutlichtspringen. „Wenn man ein Pferd hat, das diese Springen kennt macht es unheimlich Spaß und erst Recht vor so einer Kulisse“, freute sich Alessandra, deren Ziel es nun ist „die Tradition der Reichs im EY-Cup-Finale fortzusetzen“.

Rang drei eroberte Tim Hartlaub mit seiner erst acht Jahr alten Stute Bonita. „Das ist echt unglaublich, dass sie das hier so hinlegt“, so der stolze Reiter, „sie ist ja noch im Aufbau. Wir haben am Vorabend ein bißchen unter Flutlicht geritten, mehr Übung hatte sie nicht.“

Von Donaueschingen aus geht es für die Generation U25 nach Gorla Minore/ Italien. Danach stehen noch die Stationen in Wien-Ebreichsdorf und Oldenburg auf dem Programm.

Ergebnis, 14 Preis der Sparkasse Schwarzwald - Baar, European Youngster Cup, Int. Springprüfung mit Stechen (1.45 m)

1. Sascha Braun (Achern), Rahmannshof's Seraphina, 0 SP/46.96 sec;
2. Alessandra Reich (Österreich), U Mijnheer, 4/44.60;
3. Tim Hartlaub (Großostheim), Bonita, 4/50.05;
4. Kessy Van Berlo (Niederlande), Elegant, 1 Strafpunkt 79.21;
5. Nina Piasecki (Mönchen-Gladbach), Zodiac V Z, 1 Strafpunkt 80.35;
6. Sophie Hinners (Vierden), Pride, 4/71.95

Der European Youngster Cup Jumping im Internet: www.eycup.eu

Facebook: https://www.facebook.com/EYCupU25

Youtube: https://www.youtube.com/user/EYCupEU#g/a

Twitter: https://twitter.com/EYCUP

Sponsoren 2016